last update am 11.06.2018 by J.D.

Randolf und ich mit Hund
statt Gästebuch

Datenschutzerklärung

logo ezfg neu 1

Willkommen auf unserer Homepage

Elo® von der Hünenburg

Weitere Info und aktuelle Dinge findet ihr hier. Ich Poste auf meiner Facebookseite die aktuellen Fotos die ich erhalte.
www.facebook.com/elosvonderhuenenburg finden auch für Leute die nicht bei Facebook regestriert sind.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie auf meiner Seite sich umschauen, dann erklären Sie sich damit einverstanden das wir Cookies verwenden. Cookies

Ich wurde schon mehrmals darauf angesprochen, warum ich kein Gästebuch habe. Ich habe mit meinem Computerfachmann gesprochen und er hat mir gesagt, das es mit meinem Programm ein wenig kompliziert ist und ich dafür auch noch extra bezahlem müßte. Deshalb versuche ich es einfach anders. Ihr könnt mir eine E-Mail schreiben und ich werde es hier dann einfach veröffentlichen. Natürlich werde ich jetzt nicht jede E-Mail, die ich bekomme veröffentlichen, sondern nur die dafür bestimmt sind oder wenn ich vorher gefragt habe, ob ich es auf meiner HP setzten darf. Am besten schreibt ihr mir eine
E-Mail mit dem Betreff Gästebuch und mit der Erlaubnis es auf der HP zu setzten.
Hier meine E-Mailadresse: info@elos-von-der-huenenburg.de

Ich mache hier mal den Anfang und setze eine E-Mail hier rein, die ich von der Besitzerin von Chiara (Chantal) bekommen habe. Über so eine E-Mail freue ich mich natürlich sehr und ich weiß dann auch warum ich mir so viel Arbeit mache und warum ich züchte. Für mich sind glückliche Welpen und glückliche Welpenkäufer der Lohn für meine Mühe, dann weiß ich warum ich den Elo® züchte. Natürlich habe ich vorher gefragt, ob ich diese E-Mail hier rein setzten darf. Ich möchte mich hier noch mal ganz herzlich für diese und auch die anderen schönen E-Mail ´s bedanken.

__________________________________________________________________________________

Hallo Jutta,

ich habe mich seit längerem nicht gemeldet, daher sende ich Dir anbei einige Bilder von Chiara. Leider kann ich ja immer nur eine kleine Auswahl senden von den vielen Fotos, die wir haben.

Chiara geht es prächtig, sie ist inzwischen ca. 40cm groß und wiegt 12 Kilo und sie hat ein fantastisches, wirklich unbeschreiblich tolles Wesen: temperamentvoll, weiß aber, wann sie sich zurücknehmen, superaufmerksam ohne sofort überall hinzustürzen, sehr menschenbezogen ohne sich an jeden "ranzuschmeißen". Wir hatten bis jetzt ausnahmslos nur wundervolle Tage mit ihr! Du siehst, dass mir wirklich die Worte fehlen, so begeistert bin ich von diesem tollen Hund. Ich hatte mir all dies viel, viel anstrengender vorgestellt.

Ich mache mit ihr ja von Anfang an Hundeschule bzw. Welpen Schule, das ist wirklich immer eine Riesengaudi. Man lernt aber als Mensch sehr viel und was mich total begeistert ist, dass Chiara alles sofort lernt und die Übungen nach kürzester Zeit umsetzen kann. So haben wir beide viel Freude an diesem spielerischen "Arbeiten" und so ganz vage kann ich mir für die Zukunft vorstellen, mir ihr einiges in diese Richtung zu machen (sie ist schon jetzt die Superspürnase sagt Siggi von der Hundeschule).

Heute hatte ich eine Einzelstunde in der Hundeschule, die vorwiegen aus Fragen/Antworten usw. bestanden hat, das war sehr interessant und ich habe noch einige Spiel- und Suchideen mitgenommen. Jedoch möchte ich an dieser Stelle die vielen Komplimente, die ich erhalten habe im Bezug auf Chiara, weitergeben. Frau Prokasky hat natürlich mit sehr vielen Hunden zu tun und ist vom Typ her eher nüchtern, schmiert einem also bestimmt keinen  Honig um den Bart. Sie schwärmt von Chiara, ihrem Wesen, ihrer Lebhaftigkeit und Aufmerksamkeit, ihrer "inneren" Ruhe usw. Sie hat wirklich gesagt, dass Chiara die einzige aus der Welpen gruppe ist, die sie sofort nehmen würde (kriegt sie aber nicht), weil sie ein so toller Hund ist. Tja, das wollte ich doch mal an die Züchterin weitergeben, denn Du und Alina habt hier natürlich den größten Anteil.

Du siehst, dass alles wunderbar ist und es "Deinem" Hund wirklich sehr gut geht.

Ich melde mich bald wieder, zunächst erst einmal liebe Grüße

Kerstin

 

__________________________________________________________________________________

Liebe Elofreunde,

ich habe mir schon so lange einen eigenen Hund gewünscht – ich bin mit Hunden aufgewachsen, nur leider konnte ich seit meinem Aufzug keinen halten. Nachdem mein Dicker letztes Jahr gestorben ist und ich gar keinen mehr hatte, wurde der Wunsch fast unerträglich groß. Mein Freund mochte Hunde immer, hatte aber Bedenken einen eigenen zu haben, bis er mich mit einem Welpen gesehen hat... Als er dann in seinem Bezirk bei einem seiner Kunden einen Elo kennen gelernt hat, war es um ihn geschehen. Er sagte zu mir, „Wenn wir einen Hund bekommen, dann den.“ Also befasste ich mich mit dem Elo und war sofort begeistert – für mich der perfekte Hundetyp! Ich nahm sofort Kontakt zu den Züchtern in unserem Umkreis auf....

Wir besuchten Familie Dieks und ihre Rasselbande – wir wollten nur auf einen Kaffee bleiben, aber wir kamen im dunklen nach Hause, so schön war der Nachmittag. Wir haben uns recht schnell auf die Liste für den nächsten Wurf von Alina setzen lassen....

Dann kam es doch anders: die Eltern, in dessen Haus wir wohnen, waren strikt gegen einen Hund, obwohl schon Tiere im Haus waren – daher war das auch so ein Schock und kam unerwartet. Wir wussten ja, dass sie selbst keine Tiere wollten, haben aber mit einer solchen Ungleichbehandlung, da ja schon Katzen im Haus geduldet wurden, nicht gerechnet.

Wir wollten die Meisterprüfung meines Freundes abwarten und einen zweiten Versuch starten. Leider fiel der Zeitpunkt in den Zeitraum, in denen die Welpen schon unterwegs waren. Ich musste Jutta leider ehrlich sagen, dass wir nun nicht wussten, ob wir einen Hund bei uns aufnehmen dürfen oder nicht und dass wir einfach abwarten mussten und es immer noch schief gehen kann.... Jutta war verständnisvoll und willigte ein, mit uns zu warten, auch wenn sie dann das Risiko zu tragen hatte, einen neuen Welpenkäufer finden zu müssen.

Von der erfolgreichen Belegung hat sie uns gar nichts mitgeteilt, weil sie nicht Salz in die Wunde streuen wollte. Ich war davon schon so angetan, dass sie sich darüber Gedanken gemacht hat, das war so lieb! Sie wusste, dass ich so traurig war und Angst hatte, den Traum mit dem eigenen Hund vorerst aufgeben zu müssen; sie hatte immer die passenden Worte für mich und man hat gemerkt, dass sie richtig für uns mitgefiebert hat...

Ihr müsst einfach wissen, dass Jutta nicht nur eine gute Hundezüchterin mit lebenslanger Erfahrung mit Hunden ist, sondern ein Mensch, der für andere da sein kann, obwohl man sich kaum kennt. Sie war geduldig und verständnisvoll und hat mir damit wirklich sehr geholfen.

Ich danke Dir Jutta! Vielen Dank für alles!

Zum Glück waren wir beim zweiten Versuch erfolgreich und freuen uns riesig auf den Einzug unseres Kleinen...

Christine (und Dennis)

__________________________________________________________________________________

Hallo Jutta,
nun haben deine 5 Welpen vermutlich alle längst das Haus verlassen und sind zu ihren neuen Familien gezogen. Beim Stöbern in den EZFG-Züchterseiten fällt mir ab und an der Name "von der Hünenburg" auf, so z.B. jüngst bei den "kleinen Strolchen" (Clarens von der Hünenburg als Deckrüdedes erwarteten Wurfes).
Wir wollten auch einmal wieder von uns hören lassen und grüßen herzlich aus dem schönen Haltern am See.
Aimy ist nun 16 Monate, war im Januar zum 2. Mal läufig, ist ca. 51 cm groß und wiegt knapp 19 kg.Ihr  geht es prächtig; sie genießt die täglichen Freiheiten mit dem nahen Wald, Feldern und Wiesen. Da sie gut hört (das war allerdings auch ein Stück Erziehungsarbeit!),  machen Spaziergänge mit ihr einfach viel Spaß. Im Haus ist sie ruhig, verschmust, absolut kinderfreundlich, gelassen bei Kinderlärm, bleibt problemlos allein, geht sehr freundlich auf alle Menschen zu...Draußen zeigt sie sich sehr bewegungsfreudig, spielfreudig, liebt Schnüffelspiele und ist sehr verträglich mit anderen Hunden. Aimy ist absolut schweigsam, "wufft" manchmal im Monat nur ein, zwei Male....(eigentlich nur, wenn irgendetwas sie sehr aufregt). Sie ist  auch ein kleiner Sturkopf (aber ein sehr liebenswerter!), die schon auch konsequente Erziehung braucht (Welcher Hund braucht keine?). Aber Sturheit auf der einen und Gelassenheit, Geduld, Ruhepol auf der anderen Seite sind eben die zwei Seiten derselben Medaille.

Wir freuen uns eigentlich täglich an diesem tollen Hund, der für unser Familienleben eine echte Bereicherung ist.

Monika

__________________________________________________________________________________